Eisenach Online

Werbung

Polizeieinsätze vom Wochenende

Kriminalitätsgeschehen

Ungebetener Gast
Gotha (LPI Gotha-ID)
Eine Auseinandersetzung mit der Polizei endete für einen 30-jährigen
Gothaer am Samstagabend in der Gewahrsamszelle der Polizei.
Zuvor versuchte der stark alkoholisierte 30-Jährige sich Einlass in zwei
Lokale zu gewähren. Hierbei suchte er Streit und musste aus den Lokalitäten
verwiesen werden.
In der Folge trat und schlug der Mann gegen die hinzu gerufenen
Polizeibeamten.
Wegen Hausfriedensbruch und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte
muss sich der 30-Jährige nun verantworten.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Gotha (LPI Gotha-ID)
Im Rahmen einer Kontrolle durch Polizeibeamte, wurden bei einem 21-
Jährigen, in der Nacht von Samstag zum Sonntag geringe Mengen
Haschisch und Metamphetamin aufgefunden.
Das er die in einer Taschentuchverpackung verstauten Betäubungsmittel
aufbewahrte und beim Erblicken der Polizeibeamten neben sich warf, half
ihm nicht die Tat zu verschleiern.
Jeglicher Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wird zur Anzeige
gebracht, so auch in diesem Fall.

Brandfall
Gotha (LPI Gotha-ID)
Einen Papiercontainer in der von-Zach-Straße in Brand zu setzen misslang
einem bislang unbekannten Täter am Samstagabend. Lediglich ein paar
Papierstücke gerieten in Brand, welche die Kameraden der Berufsfeuerwehr
schnell löschen konnten.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls von einer Baustelle
Gerstungen (PI Eisenach)
In der Nacht vom Donnerstag, 08.05.2014, zum Freitag, 09.05.2014, wurde
von einer Baustelle in Gerstungen, Am Weinberg, eine ca. 200 kg schwere
Rüttelplatte WACKER NEUSON DPU3050H entwendet. Der Wert der
Rüttelplatte wird mit 2500 € beziffert.

Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz
Seebach (PI Eisenach)
Am Freitag, 09.05.2014, wurden durch den Kontaktbereichsbeamten in
Seebach, Friedrich-Engels-Ring, in einer Erdgeschosswohnung in zwei
Fenstern mehrere Cannabispflanzen festgestellt. Die Wohnungstür wurde
auf Klingeln und Klopfen nicht geöffnet und der Wohnungsinhaber konnte
nicht erreicht werden, sodass die Wohnungsöffnung durch die
Staatsanwaltschaft angeordnet wurde.
Insgesamt konnten 25 Cannabispflanzen, 12g gebrauchsfertiges Marihuana
und diverse Verarbeitungs- und Konsumutensilien sichergestellt werden. Die
Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Liebenstein (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum vom Donnerstag, den 08.05.2014, 20:30 Uhr bis Freitag, den
09.05.2014, 07:30 Uhr gelangten Unbekannte in Liebenstein, Hauptstraße
über ein Metalltor auf den Hinterhof des Gasthauses zur Gerichtslaube. Hier
schlugen die Unbekannten die Scheibe eines Doppelfensters ein und
öffneten das Fenster. Weiter wurde durch die unbekannten Täter die
Scheibe einer Hintertür beschädigt, wobei die Tür aber noch verschlossen
war. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der entstandene
Sachschaden wurde mit circa 1500,- Euro angegeben.

Fahrzeugscheibe eingeschlagen und Rucksack entwendet
Amt Wachsenburg (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum vom 09.05.2014 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr, wurde aus einem Pkw
Renault, welcher zur Tatzeit auf dem Parkplatz, An der Hofstätte abgestellt
war, die Dreiecksscheibe an der Beifahrertür eingeschlagen.
Anschließend wurde der Rucksack, welcher im Fußraum der Beifahrerseite
abgestellt war, entwendet. Im Rucksack befanden sich eine Geldbörse mit
diversen Geldkarten, Ausweisdokumente, 150,-Euro Bargeld sowie ein
Handy «Samsung». Der Wert der entwendeten Gegenstände wurde mit circa
300,- Euro, der entstandene Sachschaden mit circa 150,- Euro angegeben.

Sachbeschädigung an Kfz
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
In der Zeit vom Donnerstag, den 08.05.2014, 16:30 Uhr bis zum Freitag, den
09.05.2014, 06:30 Uhr wurde in Ilmenau in der Oehrenstöcker Straße die
hintere, rechte Fahrzeugtür von einem Pkw Opel Astra beschädigt. An der
Tür konnte ein circa 60 cm langer Kratzer festgestellt werden. Der
Sachschaden beträgt hier circa 500,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum vom Freitag, den 09.05.2014, 20:30 Uhr bis Samstag, den
10.05.2014, 21:22 Uhr hebelten unbekannte Täter in Arnstadt, Auf der
Setze, ein Garagentor gewaltsam auf und ermöglichten sich somit Zugang
zur Garage. Aus der Garage entwendeten die unbekannten Täter zwei
Pavillons im Wert von circa 700,- Euro.

Besonders schwerer Fall des Diebstahls
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum vom Freitag, den 09.05.2014, 23:15 Uhr bis Samstag, den
10.05.2014, 10:00 Uhr entwendeten Unbekannte aus einem Biergarten der
Gasstätte »Saalfelder Eck” in Arnstadt einen mit einem starken Stahlseil und
Sicherheitsschloss gesicherten Edelstahlgrill im Wert von circa 1200,- Euro.
Das Seil und das Schloss waren um den Grill an ein Vierkantmetallrohr
befestigt und wurden ebenfalls mit entwendet. Der Grill hat ein Gewicht von
circa 50 kg.

Verkehrsgeschehen

Verkehrsunfallflucht
Gotha (LPI Gotha)
Aufgrund vermutlich nichtangepasster Geschwindigkeit kam am Samstagabend
ein bislang unbekannter Fahrzeugführer auf regennasser Fahrbahn,
beim Durchfahren der serpentinenartigen Kurven auf Höhe des
Krankenhauses, ins Schleudern. Nachfolgend stieß dieser mit seinem
Fahrzeug gegen eine mittig auf der Straße befindlichen Verkehrsinsel und
kollidierte mit einem Verkehrszeichen. Am Verkehrsschild und am Fahrzeug
des Verursachers entstand unfallbedingter Sachschaden, Personen wurden
nicht verletzt.
Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle ohne Angaben zur Art der
Beteiligung und seiner Person gemacht zu haben.
Hinweise zum Sachverhalt nimmt die LPI Gotha-ID unter 03621-781124
entgegen.
Im Zuständigkeitsbereich der PI Eisenach ereigneten sich im Berichtszeitraum
14 Verkehrsunfälle. Hierbei wurden zwei Personen leicht verletzt. In
fünf Fällen verließen die Unfallverursacher pflichtwidrig die Unfallstelle. Es
entstand ein Gesamtschaden von insgesamt 26480,- Euro.

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
Behringen (PI Eisenach)
Am Samstagabend, den 10.05.2014, erlaubten sich mehrere Jugendliche im
Rahmen einer Jugendweihefeier in Behringen einen gefährlichen Streich.
Sie nahmen von einem Einkaufsmarkt in Behringen einen Einkaufswagen
und stellten ihn auf die Durchfahrtsstraße (Bundesstraße 84). Eine 57-
jährige Skoda-Fahrerin übersah auf Grund der Dunkelheit und des Regens
den Einkaufswagen auf der Fahrbahn und kollidierte mit diesem. Die
Fahrzeugführerin und ihre Beifahrerin kamen mit dem Schrecken davon. Es
entstand ein Sachschaden von 3000,- €.
Die Polizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Trunkenheitsfahrten im Verkehr
Behringen (PI Eisenach)
Im Berichtszeitraum wurden Im Zuständigkeitsbereich der PI Eisenach fünf
Fahrzeugführer festgestellt, die ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von Alkohol
führten.
«Spitzenreiter» war hierbei ein 19-jähriger BMW-Fahrer, dessen
Atemalkoholtest einen Wert von 1,97‰ ergab.

Im Kreisverkehr aufgefahren
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 26-jährige Pkw Opel-Fahrerin befuhr am Freitag den 09.05.2014 Uhr
gegen 08:00 Uhr den Kreisverkehr in der Bücheloher Straße/ Unterpörlitzer
Straße in Höhe des Nettomarktes. Als sie plötzlich in Richtung Unterpörlitz
abbog, bemerkte dies ein gerade in den Kreisverkehr einfahrender 21-
jähriger Traktor-Fahrer zu spät und stieß mit seinem Vorderrad gegen die
Stoßstange des Pkw. Dabei verursachte er Sachschaden in Höhe von ca.
1000,- Euro. Am Traktor entstand kein Schaden.

Vorfahrt missachtet
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 70-jähriger Daimlerfahrer befuhr am Freitag, den 09.05.2014 gegen
12:15 Uhr die Angelhäuser Straße in Arnstadt. An der Einmündung zur
Gehrener Straße musste er die Vorfahrt beachten. Der Fahrer hielt an der
Einmündung an, um nach rechts weiterzufahren. Zum gleichen Zeitpunkt
näherte sich auf der Gehrener Straße von links aus Richtung Dannheim
kommend eine 49-jährige Skoda-Fahrerin, um weiter geradeaus in Richtung
Stadtmitte weiterzufahren.
Der 70-jährige Daimlerfahrer beachtete anschließend die Skodafahrerin nicht
und fuhr auf die Hauptstraße auf. Trotz einer sofort eingeleiteten
Notbremsung kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Nach dem
Zusammenstoß kam der Daimlerfahrer mit seinem Pkw im rechten
Straßengraben zum Stehen. Der Daimler musste durch einen
Abschleppdienst aus dem Straßengraben geborgen werden. Der
entstandene Sachschaden wurde hier mit circa 8000,- Euro angegeben.

Auffahrunfall mit 3 Fahrzeugen
Gräfenroda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Freitag, den 09.05.2014 gegen 14:10 Uhr befuhr ein Chevrolet-Fahrer
mit seinem Pkw die Bundesstraße 88 aus Richtung Frankenhain nach
Gräfenroda. In der Ortslage Gräfenroda, Goethestraße, musste er an einer
scharfen Linkskurve verkehrsbedingt halten, um einen LKW im
Gegenverkehr passieren zu lassen. Die hinter ihm fahrende BMW-Fahrerin
hielt mit ihrem Pkw ebenfalls an.
Eine 21-jährige Fahrerin, welche mit ihrem PKW Opel in die selbe Richtung
fuhr, bemerkte jedoch das Halten der Fahrzeuge vor ihr zu spät, und fuhr auf
den BMW auf. Dadurch wurde der Pkw BMW gegen den Chevrolet vor ihm
geschoben.
An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Gesamtwert von ca.
9800,- Euro.
Der Pkw Opel der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste
abgeschleppt werden. Aufgrund auslaufender Kühlflüssigkeit kam die
Feuerwehr FFW Gräfenroda ebenfalls zum Einsatz.

Auffahrunfall durch Sattelzug
Großbreitenbach (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Freitag, den 09.05.2014 gegen 13:30 Uhr befuhr ein 39-jähriger Fahrer
eines Sattelzugs DAF hinter einer 28-jährigen VW-Fahrerin die L 1047 aus
Richtung Möhrenbach in Richtung Großbreitenbach. Die VW-Fahrerin
musste verkehrsbedingt kurz hinter der Brücke (Hohe Tanne) anhalten, da
sie die Absicht hatte, in Richtung Herschdorf weiter zu fahren.
Der Fahrer des Sattelzugs bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW auf.
An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von
circa 4500,- Euro.

Auffahrunfall
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Freitag, den 09.05.2014 gegen 15:05 Uhr befuhr eine 33-jährige Audi-
Fahrerin in Arnstadt die Stadtilmer Straße. Ein davor fahrender 31-jähriger
Skodafahrer musste an der Kreuzung zum Floraweg/Am Dornheimer Berg
verkehrsbedingt halten, da ein vor ihm fahrendes Fahrzeug nach links in die
Straße «Am Dornheimer Berg» abbiegen wollte.
Die nachfolgende 33-jährige Audi-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr
mit ihrem PKW auf den Skoda auf.
An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 11000,-
Euro. Der PKW Audi war nicht mehr fahrbereit und musste von der
Unfallstelle abgeschleppt werden.

Unaufmerksamkeit
Ilmenau (PI Arnstadt-Ilmenau)
Eine 57-jährige Opelfahrerin befuhr am Freitag, den 09.05.2014 gegen 16:50
Uhr in Ilmenau die Herderstraße aus Richtung Waldstraße kommend.
Anschließend wollte sie in die Heinrich-Heine- Straße abbiegen. Ein 39-
jähriger Skodafahrer befuhr die Heinrich-Heine-Straße und wollte nach
rechts in die Herderstraße einfahren.
Auf Grund von Unaufmerksamkeit kam die Opelfahrerin von ihrer
Fahrbeinseite ab und kollidierte gegen den Skodafahrer. An beiden
Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von circa 3000,-
Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der
Unfallstelle abgeschleppt werden. Auf Grund auslaufender Flüssigkeiten
gelangte die Feuerwehr Ilmenau zum Einsatz.

Auffahrunfall
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Freitag, den 09.05.2014 gegen 17:40 Uhr befuhren ein 18-jähriger BMW
Fahrer und ein 61-jähriger VW-Fahrer zeitgleich die Wachsenburgallee in
der Ortslage Arnstadt.
Hier hatten beide die Absicht als Linksabbieger in die Rosenstraße
einzufahren. Der VW-Fahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt vor dem BMW. Da im
Geradeausverkehr ein Radfahrer kam, hielt der VW-Fahrer verkehrsbedingt
an und gewährte dem Radfahrer die Vorfahrt.
Diese veränderte Verkehrssituation erkannte der BMW-Fahrer zu spät und
fuhr auf den stehenden VW auf. An beiden Fahrzeugen entstand
unfallbedingter Sachschaden in Höhe von circa 6000,- Euro.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Gräfenroda (PI Arnstadt-Ilmenau)
Im Zeitraum vom 09.05.2014, 18:15 Uhr bis 18:30 Uhr stand ein Pkw VW in
der Ortslage Gräfenroda, Heinrich- Heine- Straße, Höhe Hausnummer 6 im
ruhenden Verkehr. Ein anderes, unbekanntes Fahrzeug streifte beim
Vorbeifahren den VW und verließ anschließend, ohne Schadensregulierung
die Unfallstelle. Hinweise auf den Unfallverursacher gibt es bisher nicht.

Verkehrszeichen gestreift
Pennewitz (PI Arnstadt-Ilmenau)
Ein 26-jähriger VW-Fahrer befuhr am Samstag, den 10.05.2014 gegen 23:10
Uhr die Landstraße aus Richtung Herschdorf kommend in Richtung
Pennewitz. In einer Gefällstrecke mit mehreren Doppelkurven, kam der VWFahrer
durch ein falsches Bremsmanöver in einer, in sich gekrümmten
Rechtskurve, nach links von der Fahrbahn ab und streift ein dort
aufgestelltes Kurvenhinweisschild. Dieses wurde dabei aus der Verankerung
gerissen und kippte um. Der hier entstandene Sachschaden wurde mit circa
1100,-Euro angegeben.

Unfall beim Einparken
Arnstadt (PI Arnstadt-Ilmenau)
Am Samstag, den 10.05.2014 gegen 11:10 Uhr fuhr eine 46-jährige
Mazdafahrerin in Arnstadt, in der Sondershäuser Straße, auf Höhe der
Hausnummer 24 mit ihrem PKW rückwärts in eine Parklücke. Hier streifte sie
aufgrund von Unaufmerksamkeit einen dort abgestellten Pkw Fiat. Der
entstandene Sachschaden wurde mit circa 1000,-Euro angegeben.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top