Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: fotolia:  nmann77

Beschreibung:
Bildquelle: fotolia: nmann77

Randalierendes Quartett

Vier Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahre gingen am Dienstag, gegen 01.00 Uhr, von der Marienstraße über die Straßen Frauenberg, Querstraße und Karlstraße, in Richtung Markt. Dabei warfen sie die vor den Häusern stehenden Mülltonnen um und verteilten die Inhalte über Straßen und Gehwege. In der Straße Frauenberg wurden vom Quartett mehrere Mülltonnen und deren Inhalte so auf die Straßen gelegt, dass für den fließenden Verkehr Hindernisse entstanden. Drei der vier Männer konnten gestellt werden, sie kamen in Unterbindungsgewahrsam. 1500 Euro Sachschaden entstanden. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

 

Weitere Polizeiberichte aus Eisenach und Umgebung

Fehler beim Einbiegen
– Eisenach
Ein 43-jähriger VW-Fahrer parkte am Montagnachmittag am rechten Fahrbahnrand in der Oppenheimstraße. Ein 41-jähriger Mazda-Fahrer fuhr aus Richtung Herrenmühlenstraße kommend in die Oppenheimstraße, wollte vor dem VW einparken. Hierbei touchierte der 41-Jährige den VW und verursachte so 700 Euro Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Krad-Fahrer gestürzt
– Wutha-Farnroda
Am Montag, gegen 14.00 Uhr, kam es auf der Ruhlaer Straße zu einem Unfall mit einem verletzten Motorradfahrer. Eine 61-jährige VW-Fahrerin befuhr die Ruhlaer Straße stadtauswärts. Auf Höhe der Hausnummer 126 fuhr sie langsamer und bog ohne den Fahrtrichtungsanzeiger zu betätigen nach links ab. In diesem Moment setzte der hinter ihr fahrende 71-jährige Kradfahrer zum Überholen an. Durch eine Notbremsung konnte der Kradfahrer einen Zusammenstoß verhindern. Jedoch blockierte dabei das Vorderrad seiner BMW, er stürzte. Der 61-Jährige verletzte sich dabei leicht. 500 Euro Sachschaden entstanden.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top