Eisenach Online

Werbung

Raubüberfall auf Sparkasse in Marksuhl geklärt

Der Überfall auf die Sparkassenfiliale in Marksuhl (Wartburgkreis) ist geklärt.
Am Dienstag konnte durch Hinweise aus der Bevölkerung der Täter vorläufig festgenommen werden. Es handelt sich um einen 38-jährigen Mann aus dem Raum Fulda. Das Amtsgericht folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft Mühlhausen und erließ einen Haftbefehl auf Grund der begangenen Straftat.
Am Sonntag, 22. Juni, wurde in der Sendung „Kripo Live“ dazu ein Beitrag ausgestrahlt. Auf Grund der gezeigten Täterbilder von einer Überwachungskamera riefen mehrere Zeugen an und gaben konkrete Hinweise zum Täter.
Die Bankangestellten erkannten den Mann bei einer Gegenüberstellung eindeutig wieder.
Er äußert sich nicht zu der Beschuldigung, jedoch ist durch die Aussagen der Zeugen die Beweislage eindeutig.
Bei der Aufklärung der Straftat arbeiteten Beamte der Thüringer und der hessischen Polizei mit der Staatsanwaltschaft Mühlhausen eng zusammen.
Die Kriminalpolizei dankt ausdrücklich den Zeugen für ihre Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führten.
Die Ausstrahlung der Straftat in der Sendung „Kripo Live“ brachte den erhofften Erfolg.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top