Eisenach Online

Werbung

Riskantes Überholmanöver und Vorfahrt missachtet

Riskantes Überholmanöver
Am 18. Mai 2011,befuhren gegen 11.20 Uhr ein Audi, gefolgt von einem Mokick, in Eisenach die Altstadtstraße aus Richtung Weimarische Straße kommend in Richtung Clemensstraße.
Die Audi-Fahrerin wollte nach rechts auf ein Grundstück einbiegen. Hierzu setzte sie den rechten Fahrtrichtungsanzeiger und verringerte ihre Geschwindigkeit. Während das Fahrzeug bereits beim Einbiegen war, wollte der 33-jährige Mokick-Fahrer noch rechts am Pkw vorbeifahren. Hierbei kam es zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Auf Grund des Zusammenstoßes kam das Mokick nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Gehweg und fuhr in der weiteren Folge gegen einen dort stehenden Lichtmast. Anschließend kam der Fahrer zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Er wurde zur medizinischen Versorgung in das St. Georg Klinikum gebracht. Am Pkw war Sachschaden von ca. 500 €, am Mokick von ca. 250 € entstanden.

Vorfahrt missachtet
Als am 18. Mai 2011, gegen 15.35 Uhr, die Fahrerin eines Fahrzeuges der Deutschen Post, einem Lkw VW, von der Straße Am Hörselberg in Kälberfeld vom linken Fahrbahnrand in Richtung Eisenach in den fließenden Verkehr einfahren wollte, übersah die 40-jährige Fahrerin einen BMW, welcher die Straße in Richtung Eisenach befuhr.
Der Fahrer des BMW versuchte noch eine Gefahrenbremsung durchzuführen, kollidierte jedoch mit dem Heck des Lkw. Personen wurden zum Glück nicht verletzt. Der am Lkw entstandene Sachschaden wurde auf ca. 1000 €, der am Pkw auf ca. 2000 € beziffert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top