Eisenach Online

Werbung

Rotlichtüberwachung am Marktkauf

Am Mittwoch, 21.01.2009, wurde in der Zeit von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr in der Mühlhäuserstraße in Eisenach das Fahrverhalten der Kraftfahrer an der Lichtzeichenanlage im Bereich des Marktkaufes überprüft.
Die Kollegen der Verkehrspolizeiinspektion Gotha haben festgestellt, dass 48 Fahrzeugführer die Farbe rot, trotz grünen Pfeils, ignoriert haben und sind ohne an der Anhaltelinie anzuhalten abgebogen (laut Bußgeldkatalog 50 Euro u. 3 Punkte).
Einige Fahrer haben sogar den Linksabbiegern, bei denen die Fahrtrichtung freigegeben war, die Vorfahrt genommen (bei möglicher Gefährdung 60 Euro u. 3 Punkte).
41 Fahrer hatten vergessen ihren Sicherheitsgurt anzulegen und neun Fahrzeugführer konnten das Telefonieren während der Fahrt nicht lassen.
Für alle angeführten Verkehrsteilnehmer zieht dieses Fahrverhalten Konsequenzen nach sich, denn sie bekommen Post aus Arten und Punkte in Flensburg.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top