Eisenach Online

Werbung

Sachbeschädigung / Dieseldiebstahl / Ohne Schutzhelm

Unbekannte Täter beschädigten in der Zeit vom 06.05.2014, 15:00 Uhr, bis
zum 07.05.2014, 09:00 Uhr, in der Burgseestraße die Heckscheibe eines
dort abgeparkten Pkw Toyota. Eine Zeugin hatte am 06:05.2014 gegen
22:45 Uhr einen lauten Schlag, nach Beschreibung der Zeugin ähnlich eines
Böllers, vernommen, sich aber nicht weiter darum gekümmert. Ob diese
Wahrnehmung der Zeugin im Zusammenhang mit der Beschädigung der
Heckscheibe des Pkw Toyota steht, ist zur Zeit nicht bekannt. Personen, die
zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden
sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer
03695/5510.

Dieseldiebstahl
Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum vom 04.05.2014, 17:00 Uhr, bis
zum 07.05.2014, 19:30 Uhr, aus einem Bagger, welcher auf einem Parkplatz
neben der L 1027 abgestellt war, Dieselkraftstoff. Der oder die unbekannten
Täter brachen den Tankdeckel auf und entwendeten 200 Liter Dieselkraftstoff.
Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben
können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der
Telefonnummer 03695/5510.

Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz u.a.
Am 07.05.2014 stellte der zuständige Kontaktbereichsbeamte im Rahmen
der Streifentätigkeit in der Ortslage Kieselbach ein Leichtkraftrad fest,
welches ohne gültigen Versicherungsschutz im öffentlichen Verkehrsraum
geführt wurde. Weiterhin trug der Fahrer des Leichtkraftrades keinen Helm.
Der Kontrolle versuchte sich der Fahrer des Leichtkraftrades durch
Flucht zu entziehen, konnte aber durch den Kontaktbereichsbeamten gestellt
werden.
Durch sein Verhalten brachte sich nicht nur der Fahrer des Leichtkraftrades
in Gefahr, sondern auch ein 5 jähriges Kind, welches er ebenfalls ohne
Schutzhelm vor sich sitzend, auf dem Leichtkraftrad beförderte.
Die entsprechenden Anzeigen gegen den Fahrer des Leichtkraftrades
wurden gefertigt.

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top