Eisenach Online

Werbung

Schulwegkontrolle in Bad Salzungen

Zur Schulwegkontrolle am 26.08.2008 wurden 33 Verkehrsordnungswidrigkeiten festgestellt.
Davon waren 22 Verstöße gegen die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu verzeichnen, 21 Fahrzeugführer wurden verwarnt. Ein Fahrzeugführer muss mit einen Bußgeld und einem Monat Fahrverbot rechnen. Er überschritt die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften um 41 km/h.
Weiterhin wurden fünf Fahrzeugführer festgestellt, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten, ein Fahrzeugführer telefonierte während der Fahrt. Auch er muss sich auf einen Bußgeldbescheid einstellen.
Bei erheblicher Sichtbehinderung durch Nebel in den Morgenstunden musste eine Reihe von Verkehrsteilnehmern wegen nicht eingeschalteter Beleuchtungseinrichtung verwarnt werden. Ein Fahrzeugführer wurde festgestellt, als er sein Fahrzeug ohne im Besitz eines gültigen Führerscheins zu sein führte.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top