Eisenach Online

Werbung

Schwerer Arbeitsunfall in Mihla

Am späten Nachmittag des 25.5.09 kam es in einer Recycling-Firma in Mihla zu einem schweren Arbeitsunfall.
In einer Halle fanden Arbeiter ihren Kollegen eingeklemmt und schwer verletzt zwischen dem Fahrerhaus und Fahrertür eines Lkw.
Neben dem Lkw befand sich ein Stapel Paletten. Auf diesen lagerten Holzbriketts. Zwei von den Paletten waren gegen die Tür gefallen und hatten den 51-jährigen Mann eingeklemmt.
Durch die schweren Verletzungen verstarb der Mann noch am Unfallort.
Die Kriminalpolizei Eisenach hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top