Eisenach Online

Werbung

Schwerer Arbeitsunfall in Schmerbach

Am 28.08.08 kam es in Schmerbach zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein Arbeiter hatte auf einer Arbeitsbühne Installationsarbeiten durchgeführt. Dazu hatte er zusätzlich noch eine Aluleiter auf die Bühne gestellt.
Der Führer eines Werkstattkranes stieß versehentlich gegen die Arbeitsbühne. Der Arbeiter stürzte ca. 8,5 m in die Tiefe.
Durch den Sturz zog er sich schwere Kopfverletzungen, Frakturen sowie Verletzungen innerer Organe zu.
Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum nach Erfurt gebracht.
Die Kriminalpolizei Gotha hat die weiteren Untersuchungen übernommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top