Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Schwerer Unfall auf der B 84

Zu einem schweren Unfall kam es gegen 13.40 Uhr auf der B 84, Höhe einstiges Einfahrerhäuschen. Ein Renault Clio aus dem Wartburgkreis fuhr aus Richtung Förtha nach Eisenach. In einer Linkskurve konnte der Fahrer das Auto nicht mehr halten und es kam ins Schleudern. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und „wickelte“ sich um einen Baum. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten aus. Zum Abtransport des schwer verletzten Fahrers wurde der Rettungshubschrauber gerufen. Dieser landete auf der Bundesstraße, so dass die B 84 für eine längere Zeit voll gesperrt war. Gegen 14.45 Uhr konnte der Verletzte mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Das Autowrack wurde vom Abschleppdienst geborgen.
Unfallursache könnte unangepasste Geschwindigkeit bei leicht regennasser Fahrbahn gewesen sein.

Wie die Polizei informierte, verstarb der 27-jährige Fahrer aus Marksuhl im Klinikum Meiningen an den Folgen des Unfalls.

Rettungshubschrauber auf der B 84

Rainer Beichler |

Werbung
Top