Eisenach Online

Werbung

Schwerer Verkehrsunfall auf der Autobahn

Am 16.06.2008 ereignete sich um 03.05 Uhr auf der A 4 zwischen Anschlussstellen Gotha und Wandersleben, am Kilometer 236,6, ein Verkehrsunfall mit acht beteiligten Fahrzeugen (zwei Lkw und fünf Pkw).
Bei diesem Unfall wurden drei Personen schwer und drei Personen leicht verletzt. Eine Person wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Helius Klinik nach Erfurt geflogen.
Der Sachschaden beträgt ca. 50000 Euro.

Zum Sachverhalt:
Ein Audi befährt die Richtungsfahrbahn Eisenach-Dresden. In Höhe des Kilometer 236,6 kommt dieser aus noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und durchbricht dabei die Mittelleitplanke.
In der weiteren Folge kommt dieser auf der Richtungsfahrbahn Eisenach zum stehen. Mehrere Fahrzeuge die in Richtung Eisenach unterwegs sind fahren in dieses Fahrzeug hinein und werden teilweise leicht oder schwer beschädigt.
Die Ermittlungen zur Verkehrunfallursache dauern noch an.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top