Eisenach Online

Werbung

Schwerer Verkehrsunfall auf der B7

Gegen 01.20 Uhr (Freitag) fuhr ein Mini auf der B7 aus Gotha in Richtung Aspach. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Wagen auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch die Wucht des Aufpralls an der Beifahrerseite wurde die 41-jährige Beifahrerin getötet. Der Fahrzeugführer wurde leicht verletzt.
Das Fahrzeug wurde vollständig zerstört und war kaum noch als Mini zu erkennen. Der Motor wurde beim Aufprall aus der Karosse gerissen und auf das Feld geschleudert.
Die B7 glich an der Unfallstelle einem Trümmerfeld und musste zur Bergung und Unfallaufnahme vollständig gesperrt werden. Polizei, Notarzt, Rettungswagen und Feuerwehr waren mehrere Stunden im Einsatz.
Nach ersten Erkenntnissen war der Fahrer nicht alkoholisiert.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top