Eisenach Online

Werbung

Schwerer Verkehrsunfall und Kollision mit Fahrrad

Warnblinkanlage übersehen
Neudietendorf/Großrettbach: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend auf der Kreisstraße zwischen Neudietendorf und Großrettbach. Dabei stand die Fahrerin eines Pkw Ford auf der rechten Fahrspur mit eingeschalteter Warnblinkanlage in Fahrtrichtung Großrettbach. Der herannahende 28-jährige Fahrer eines Pkw Sharan erkannte diese Situation zu spät und fuhr ungebremst auf den Pkw Ford auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser circa 50 Meter nach vorn in den rechten Straßengraben geschleudert. Der Sharan kam leicht versetzt zur Fahrtrichtung zum Stehen. Hierbei wurden die Fahrerin des Pkw Ford, der Sharan-Fahrer und ein weitere Insasse verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Kollision mit Fahrrad
Waltershausen: Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch den 18.09.2014, gegen 12:00 Uhr, wurde eine 52-jähriger Fahrradfahrerin verletzt. Hierbei befuhr die Radfahrerin die Bahnhofstraße in Waltershausen, vor einem Pkw Suzuki. In der weiteren Folge versuchte der 84-jährige Fahrer des Pkw die Radfahrerin zu überholen. In diesem Moment wechselte plötzlich die Radfahrerin die Fahrbahnseite in Richtung des links zur Fahrbahn befindlichen Gehweges, Hierbei kam es zur Kollision zwischen beiden Unfallbeteiligten. Die Radfahrerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top