Eisenach Online

Werbung

Schwerpunktkontrolle “ Motorisierte Zweiräder“

Unter dieser Überschrift führte die Polizeiinspektion Eisenach eine allgemeine Verkehrskontrolle an der B 19 in Wilhelmsthal bei Eisenach am Samstag in der Zeit von 11 bis 15 Uhr durch. Im Vordergrund bei dieser Aktion, an der neben Beamten der Polizeiinspektion Eisenach und der Verkehrspolizeiinspektion Gotha auch ein Mitarbeiter des TÜV Thüringen teilnahm, stand das gezielte Aufklärungs- und Informationsgespräch. Der Winter ist vergangen und die ersten Sonnenstrahlen locken zum Fahren auf Moped oder Motorrad. Das Fahrgefühl beschreibt der Eine oder Andere mit Freiheit. Doch dieses Gefühl der Freiheit kostete bereits fünf Kradfahrern in Thüringen, davon einer im Schutzbereich der PI Eisenach, das Leben.
Vergleichbar ist es wie mit den ersten Schneeflocken. Jeder sieht das es schneit, aber der Umgang mit dem Schnee will erst gelernt werden. Die ersten Tage im Schnee sind die Tage mit den meisten Unfällen. Genauso ist es auch im Frühling, das Motorrad fahren will erst wieder gelernt sein.
Kontrolliert wurden bei der Aktion 60 Verkehrsteilnehmer. Erfreulicherweise waren alle Fahrzeuge technisch in Ordnung. Die Biker zeigten im Großen und Ganzen großes Interesse und waren dankbar für Hinweise, die ja in diesen Falle von Beamten kamen, die selbst, ob es im Dienst oder in der Freizeit ist, Motorradfahrer sind. Angesprochen wurde oft die Bekleidung. Obwohl man gesetzlich an keine Form gebunden ist, ist es oft die Bekleidung, die den einen oder anderen Sturz hatte glimpflicher ablaufen ließ.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top