Eisenach Online

Werbung

Schwerwiegender Verkehrsunfall am Stauende

Am Montag, 29.09.2008 ereignete sich gegen 16.15 Uhr auf der Bundesautobahn Nr. 4 am Kilometer 252,5, auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt/Main ein Verkehrsunfall mit drei Lkw.

Im Bereich der Sättelstädter Brücke befand sich eine Tagesbaustelle wegen Fahrbahnausbesserungen. Dadurch staute sich der Verkehr bis zum Kilometer 252,5 (ca. 5 Kilometer).
Die oben genannten Lkw fuhren in Richtung des Stauendes, wobei die beiden Ersten ihre Fahrzeuge auf Grund der Verkehrssituation abbremsten und zum Stillstand brachten.
Der dritte Lkw hat diese Situation zu spät erkannt und fuhr auf den vor ihm stehenden Lkw mit Anhänger auf. Dieser wird in der weiteren Folge auf den davor Haltenden geschoben.
Der Anhänger des Lkw, bei dem der Unfallverursacher aufgefahren ist, stellte sich infolge des Aufpralls quer und blockierte zwei Fahrspuren.
Bei diesem Verkehrsunfall wurde glücklicherweise Keiner verletzt, der Sachschaden beläuft sich aber bei ca. 48000 Euro.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top