Eisenach Online

Werbung

Sexualstraftäter ermittelt

Am 2. September 2008 sowie am Ostersonntag, dem 12.04.2009, wurden auf dem Radweg zwischen Unterbreizbach im Wartburgkreis und Philippsthal (Hessen) weibliche Personen durch einen unbekannten männlichen Täter in sexueller Absicht angegriffen.
So näherte er sich bei der ersten Tat auf dem Radweg einem 14-jährigen Mädchen, drängte es vom Rad und forderte es zum Ausziehen auf. Dabei hielt er dem Mädchen Mund und Nase zu, wodurch die Jugendliche kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Daraufhin flüchtete der Täter mit seinem Fahrrad.

Am 12.04.2009 schlug der Täter abermals zu. Diesmal griff er eine 66-jährige Spaziergängerin in dem nahegelegenen Waldgebiet an und versuchte sie zu vergewaltigen. Er zog sie in den Wald und warf sie zu Boden. Gewaltsam entkleidete er die Frau und versuchte, den Geschlechtsverkehr mit ihr auszuüben. Die Frau wehrte sich vehement gegen die Handlungen des Täters. Anschließend flüchtete der Täter mit seinem Fahrrad in Richtung der Ortsverbindungsstraße Unterbreizbach – Phillipsthal.

Durch die Kriminalpolizei Suhl wurden umfangreiche Maßnamen zur Täterermittlung geführt. Im engen Zusammenwirken mit der Kriminalpolizei Bad Hersfeld gelang es, den bis dato unbekannten Täter namentlich bekannt zu machen. Es handelt sich um einen jungen Mann im Alter von 22 Jahren aus Phillipsthal. Der Beschuldigte war umfassend geständig. In seiner Wohnung konnten wichtige Beweismittel zu den Taten sichergestellt werden. Weiterhin konnten dem Beschuldigten mehrere Damenwäsche-Diebstähle in Phillipsthal seit 2008 nachgewiesen werden, der letzte Diebstahl erfolgte in der Nacht zum 16.04.2009.

Die Kriminalpolizei Bad Hersfeld bittet weitere Geschädigte, die Wäschediebstähle bislang nicht zur Anzeige brachten, um Kontaktaufnahme.

Durch die Staatsanwaltschaft Meiningen wurde gegen den Beschuldigten Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt und durch den Ermittlungsrichter des Amtsgerichtes Eisenach erlassen. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top