Eisenach Online

Werbung

Spektakulärer Überfall auf 68-jährige Frau in „KripoLive“ des MDR

Der Überfall auf eine 68-jährige Frau auf dem Parkplatz oberhalb des Klinikums Bad Hersfeld mit anschließender Entführung in ein Waldgebiet bei Wildeck-Bosserode am Donnerstag, dem 13.03.08, wird am Sonntagabend, 30.03.08, zwischen 19.50 Uhr und 20.15 Uhr, auf MDR, in der Sendung „Kripo Live“ noch einmal in einem Filmbeitrag dargestellt.

Aus diesem Anlass befand sich am Mittwoch, 26.03.08, über acht Stunden ein Fernsehteam des MDR in Bad Hersfeld und den Wildecker Ortsteilen Hönebach, Bosserode und Obersuhl. Ziemlich realistisch konnte der Überfall auf die Frau aufgezeichnet werden. Die Rollen des Opfers und des Täters wurden von Angehörigen der Polizeidirektion Hersfeld-Rotenburg übernommen. Im Beitrag ist auch ein Interview mit dem Zeugen Wilfried R. aus Bosserode mit seiner Hündin „Cora“, eine Schäferhund-Husky-Mischung zu sehen. Der Hündin „Cora“ verdankt das 68-jährige Opfer wohlmöglich ihr Leben. Die Frau war weit ab von Bosserode in einem Waldstück an einen Baum gefesselt und der Mund war mit fünf Zentimeter breitem sog. Klebeband zugeklebt. Die Hündin hatte die Witterung der Frau aufgenommen und ihr Herrchen zu dem Opfer im Wald geführt. Von dem geraubten silberfarbenen Opel Corsa mit den amtlichen Kennzeichen HEF-AM 576, fehlt noch immer, wie auch vom Täter, jede Spur.

Die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld erhofft sich nun weitere Hinweise in diesem Fall durch die Ausstrahlung im Fernsehen. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.:06621/9320 oder jede andere Polizeidienststelle.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top