Eisenach Online

Werbung

Straßenraub in Eisenach und keiner griff ein

Am Mittwoch, 02. Januar 2008, kam es in Eisenach, in der Karlstraße, zu einem Straßenraub. Eine 81-jährige Frau kam gegen 15.45 Uhr aus der Sparkasse und lief die Karlstraße entlang. Sie blieb vor einem Schuhgeschäft stehen und sah sich die Auslage an. Der Täter näherte sich der Frau von hinten und entriss ihr die Handtasche. Die Frau hielt zuerst die Tasche noch fest, stürzte auf die Straße und wurde vom Täter noch ein Stück mitgezogen, bevor sie die Handtasche los ließ. Der Täter flüchtete in Richtung Karlsplatz.
Bei dem Sturz wurde die Frau leicht an der Hand verletzt.
Obwohl die Straftat am Tag passierte, zu einem Zeitpunkt an dem sich viele Menschen in der Karlstraße aufhalten, kam niemand der Frau zu Hilfe.
Auf Grund des ganzen Ablaufs müssten mehrere Personen die Straftat gesehen haben.
Die Geschädigte konnte (verständlicherweise) nur eine sehr dürftige Personenbeschreibung abgeben.
Personenbeschreibung:
Männlich; ca. 180 cm groß; braune Oberbekleidung;

Die Kripo Eisenach bittet die Personen, die die Straftat gesehen haben und zum Ablauf und vor allem zur Personenbeschreibung des Täters Aussagen machen können, sich zu melden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top