Eisenach Online

Werbung

Streit endete tödlich

Bereits am Freitag, 28. Dezember kam es gegen 19.30 Uhr in Eisenach zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Personen. Dabei erleidet der Geschädigte (37 Jahre) eine Platzwunde oberhalb des rechten Auges. Die Auseinandersetzung verlagerte sich in den Flur der Wohnung, der Geschädigte wird durch einen männlichen Täter (24Jahre) festgehalten und der weibliche Täter (15Jahre) sticht mit einem Messer dem Geschädigten in den Rücken und in die Brust. Der Geschädigte erleidet lebensgefährliche Verletzungen und verstirbt am 29. Dezember in den frühen Morgenstunden im Krankenhaus.
Die Täter, die unter Alkoholeinfluss standen, konnten vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Über Motiv und Ursache des Streites liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Rainer Beichler |

Werbung
Top