Eisenach Online

Werbung

Suizid eines Polizeibeamten

Seit dem 24.07.2007, gegen 00.30 Uhr, wurde ein Beamter der Thüringer Polizei vermisst. Er hatte zuvor suizidale Absichten angekündigt. Daraufhin wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet und bundesweit nach ihm gefahndet. Die Ermittlungen führten in den Bereich Rostock, wo er in den Nachmittagsstunden des Dienstags tot aufgefunden wurde.
Nach dem gegenwärtigen Stand der Ermittlungen der Kriminalpolizei Rostock muss von einer Selbsttötung ausgegangen werden. Das Motiv liegt nach derzeitigem Kenntnisstand im persönlichen Bereich. Der 36-Jährige hinterließ einen Abschiedsbrief.
Weitere Ermittlungen führt die örtliche zuständige Kriminalpolizeiinspektion in Gotha.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top