Eisenach Online

Werbung

Tatverdächtiger in Haft

Nach dem Tötungsdelikt am Abend des 27.03.2014 in der
Iltenbergstraße in Themar arbeitet die Kriminalpolizeiinspektion
Suhl auf Hochtouren. Im Ergebnis der bisherigen Ermittlungen ist
der kurz nach der Tat vorläufig festgenommene 27-Jährige
dringend tatverdächtig, den 24-Jährigen mit mehreren
Messerstichen so verletzt zu haben, dass er an den Folgen
starb.
Durch die Staatsanwaltschaft Meiningen wurde beim
zuständigen Amtsgericht Haftbefehl beantragt. Dieser wurde am
Nachmittag des 28.03.2014 durch den Ermittlungsrichter am
Amtsgericht Meiningen verkündet. Der 27-jährige Beschuldigte
war nicht geständig.
Nach der Verkündung des Haftbefehls wurde der aus dem
Landkreis Hildburghausen stammende Mann in die
Justizvollzugsanstalt Suhl-Goldlauter gebracht.
Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Suhl dauern an.
Zum möglichen Tatmotiv können derzeit keine Angaben gemacht
werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top