Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Telefonanlage gestohlen

Im Zeitraum zwischen dem 25. und 28. Januar brachen Diebe in eine Firma in der Karolinenstraße ein. Der oder die bislang unbekannten Täter schlugen zwei Fenster ein, um in die Büroräume zu gelangen. Offenbar verletzte sich ein Täter an einer der zersplitterten Glasscheiben, denn Blutspuren wurden im gesamten Gebäude gefunden. Was fehlt ist die Telefonanlage und Bargeld. Die Schadenshöhe liegt über 700 €. Hinweise nimmt die PI Eisenach entgegen.

Bagger beschädigt
Im gleichen Zeitraum wurde ein Bagger beschädigt, der in Eisenach-Nord vor dem „Eierclub“ stand. Unbekannte Täter demolierten mutwillig die Tür und die Frontscheibe. Der Schaden wurde auf 500 € geschätzt.

Trabant demoliert
Ein Trabant 601, der am Garagenkomplex in der Stolzestraße stand, wurde in der Nacht vom 27. zum 28. Januar stark beschädigt. Unbekannte Täter rissen die Fahrertür des Wagens ab und entfernten gewaltsam das Armaturenbrett aus der Halterung. Wie hoch sich der Schaden beläuft wird noch ermittelt. Hinweise sind erbeten.

Wildschwein wurde zweimal Überfahren
Gestern früh, gegen 06.30 Uhr, kam es zwischen Stedtfeld und Hörschel zu einem Wildunfall. Die junge Fahrerin eines Fiat konnte den Unfall nicht vermeiden, als plötzlich das Wildschwein die Straße überquerte. Am Fiat entstanden Schäden von rund 2000 €. Das Tier blieb auf der Fahrbahn liegen.
Etwa 10 Minuten später kam eine zweite Fiat-Fahrerin. Sie überfuhr das auf der Straße liegende Wildschwein nochmals. An ihrem Wagen entstanden keine Schäden.

Einbruch im Bierkeller
Nicht nur auf ein paar Flaschen, sondern gleich auf drei Fässer Bier hatten es Diebe abgesehen, die in den Kellerbereich einer Gaststätte in der Bahnhofstraße eindrangen. Neben den drei Fässern Pils ließen die Diebe die dazugehörige Mischgasflasche mitgehen, sowie 12 Flaschen Rotwein und 40 bis 50 Flaschen Whisky. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ca. 2250 €.
Wer hat in der Zeit (nachts) vom 24.01.2002, 24.00 Uhr bis zum 25.01.2002, 10.30 Uhr in der Bahnhofstraße in Eisenach (Höhe Busbahnhof) Beobachtungen gemacht? Wem ist etwas unübliches aufgefallen? Zeugenhinweise nimmt die Pl Eisenach entgegen.

Alkoholfahrt
In Creuzburg wurde heute Nacht, kurz nach Mitternacht, ein 23-jähriger Autofahrer ertappt, der sein Fahrzeug unter der Einwirkung von Alkohol führte. Der Alkomat zeigte 1,52 Promille an. Eine Blutentnahme im Wartburgklinikum erfolgte. Die Weiterfahrt wurde unterbunden Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt.
Es sei nochmals darauf aufmerksam gemacht, dass jetzt, in der Faschingszeit, verstärkt Verkehrs- und Alkoholkontrollen durchgeführt werden.

Rainer Beichler |

Werbung
Top