Eisenach Online

Werbung

Tödlicher Sportunfall / Alkohol am Steuer / Moped-Diebstahl

Tödlicher Sportunfall

Auf der Motocross-Strecke in Bad Salzungen / Witzelroda Am Dammberg kam es am Samstag, den 08.03.2014 gegen 12:30 Uhr zu einem tödlich endenden Sturz. Ein 49-jähriger Crossfahrer aus dem Ilmkreis nahm an einem freien Training teil, stürzte und verstarb noch an der Unfallstelle. Trotz der schweren Verletzungen des Mannes war der Unfallschaden an seiner Crossmaschine eher gering. Ob der Gesundheitszustand des Mannes beim Sturz eine Rolle spielte, ist noch nicht abschließend geklärt. Die Crossbahn wurde gesperrt. Weitere an dem freien Training teilnehmende Fahrer mussten ihr Training beenden.

Alkohol im Straßenverkehr

Polizeibeamte der PI Bad Salzungen führten am 08.03.2014 in Bad Salzungen, Leimbacher Straße, eine Verkehrskontrolle durch. Gegen 03:30 Uhr kontrollierten die Beamten eine PKW BMW. Während der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der 23-jährigen Fahrer aus dem Bereich Geisa sein Fahrzeug unter Einfluss von Alkohol führte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,54 Promille. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Neben Bußgeld und Punkten muss der Fahrer auch mit einem Fahrverbot rechnen.

Diebstahl eines Simson

Der Diebstahl eines Simson Mopeds wurde der Polizei Bad Salzungen am Freitag, den 07.03.2014 gegen 18:00 Uhr mitgeteilt. Der 17- jährige Eigentümer hatte sein blaues Moped mit der Rahmennummer 5934346 gegen 08:00 Uhr in Bad Salzungen am Gymnasium Otto Grotewohl Str. abgestellt. Den Diebstahl bemerkte er gegen 10:00 Uhr. Ihm entstand ein Schaden von ca. 800 Euro. Eine Anzeige wurde gefertigt, das Moped zur Fahndung ausgeschrieben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top