Eisenach Online

Werbung

Tödlicher Verkehrsunfall auf der B7

Am 26.06.2008 gegen 16.00 Uhr kam es auf der B 7 zwischen Eisenach und Creuzburg zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet und eine weitere verletzt wurden.
Ein 57-jähriger Pkw-Fahrer näherte sich einer Baustellenampel. Der Verkehr musste dort verkehrsbedingt anhalten. Der Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät. Um eine Kollision zu vermeiden bremste er stark ab und wollte dem letzten Fahrzeug nach links ausweichen.
Durch dieses Ausweichmanöver geriet er auf die Gegenfahrbahn und prallte mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen. Für den Pkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Eine weitere 51-jährige Unfallbeteiligte musste wegen eines Schock behandelt werden.
Die B 7 war für 2,5 Stunden voll gesperrt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top