Eisenach Online

Werbung

Tötungsdelikt an Mary-Jane Blümel

Am Freitag, dem 24.06.2011, befand sich eine Gruppe Wanderer, bestehend aus sieben oder acht Personen, in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 20.00 Uhr im Bereich des Waldgebietes «Hosenlatz» am Ruppberg bei Zella-Mehlis, dem späteren Auffindeort der Kindesleiche.
In der Nähe des Auffindeortes von Mary-Jane befindet sich im Wald ein Grillplatz, der durch die Wanderer angelaufen wurde.
Wohin die Gruppe weiter gewandert ist, ist nicht bekannt. Die Identität der Wanderer ist der Polizei ebenfalls nicht bekannt.
Die Kriminalpolizeiinspektion Suhl bittet um Mithilfe bei der Klärung der Identität der unbekannten Wanderer, um diese zu ihrem Wanderweg und ihren Wahrnehmungen befragen zu können.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Suhl,
Tel. 03681/32-1401, oder jede andere Polizeidienststelle.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top