Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Tragischer Bahnunfall mit zwei getöteten Kindern

Am Dienstag gegen 20.10 Uhr, kam es auf dem Westbahnhof in Eisenach zu einem tödlichen Bahnunfall.

Zwei Jungen im Alter von 12 und 14 Jahren betraten das Gleisbett, um einen entgegenkommenden Güterzug mit Steinen zu bewerfen. Hierbei bemerkten sie den aus Richtung Erfurt kommenden ICE nicht, welcher beide erfasste und dabei tödlich verletzte.

Der ICE kam ca. 200 Meter hinter dem Bahnhof zum Stehen.

Der Unfall wird durch Beamte der Kriminalpolizei Gotha, der Polizeiinspektion Eisenach und Beamte der Bundesgrenzschutzinspektion Erfurt untersucht.

Verantwortliche der DBAG waren ebenfalls im Einsatz. Der Zugverkehr wurde seit Bekanntwerden in beide Richtungen gesperrt. Für die Fahrgäste des ICE wurde über ein Nebengleis ein anderer Zug bereitgestellt, damit diese ihre Fahrt fortsetzten können.

Zur Verständigung der Angehörigen wurde ein Seelsorger einbezogen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top