Eisenach Online

Werbung

Tragischer Unglücksfall in Steinbach-Hallenberg

Am 20.12.2010 ereignete sich in Steinbach-Hallenberg ein tragischer Unglücksfall. Ein 14-Jähriger hatte seit mehreren Tagen eine Schneehöhle im Garten des Grundstücks gebaut. Diese hatte Abmaße von 4x2x2 Meter. Während der Aushölung stürzte diese ein und die Schneelast begrub den Jungen darunter. Der 73-jährige Großvater fand den nicht mehr ansprechbaren Enkel einige Zeit später. Die sofort herbeigerufenen Rettungskräfte reanimierten den Jungen und brachten ihn in das Krankenhaus Schmalkalden.
Dort verstarb er am Abend. Wie lange der 14-Jährige unter den Schneemassen lag, kann derzeit nicht konkret bestimmt werden. Die genaue Todesursache wird ermittelt. Die Familie wie auch die Schulklasse werden durch Seelsorger betreut.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top