Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Polizei

Beschreibung:
Bildquelle: Polizei

Trickbetrug durch Enkeltrick

Am Mittwoch, den 12.10.2011 in der Zeit von 11.50 bis 13.30 wurde eine 82-jährige Ilmenauer Rentnerin Opfer eines gemeinen Enkeltricks.

Dabei gingen die Täter wie folgt vor:

Ein Täter meldete sich als telefonisch als Cousin und bitte um Geld für einen Hauskauf. Dabei wäre er gerade beim Notar und könne das Geld nicht persönlich abholen. In einem weiteren Telefonat meldet sich ein zweiter Täter und stellt sich als Notar vor. Weiter teilt er mit, dass er seinen Sekretär schickt um das Geld abzuholen.

Die Rentnerin, die mittlerweile 15000 Euro von ihrem Konto abgehoben hatte, übergab dem angeblichen Sekretär an ihrer Wohnungstür das gesamte Geld. Danach meldete sich niemand mehr.
Der Täter an der Wohnungstür kann folgendermaßen beschrieben werden:
Etwa 28 bis 32 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank, braune, kurze volle Haare, kleines Gesicht, schmales Kinn, glatt rasiert
Bekleidet war er mit einer dunklen Stoffhose, dunkelbrauner Anorak mit Knöpfen und an den Ärmeln Strickbündchen, weiße Knöchelturnschuhe zum schnüren mit blauen Stellen.
Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Gotha, Tel.: 03621/78-1424 oder jede andere Polizeidienststelle

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top