Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Beschreibung:
Bildquelle: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Über 200.000 EUR Beute gemacht

– Weimar/Bleicherode
Beute im Wert von über 200.000 EUR machten Diebe in der Nacht von Montag zu Dienstag auf Thüringer Autobahnparkplätzen.

Auf der A 4 bei Jena schlitzten die unbekannten Täter auf dem Parkplatz Rodablick acht Lkw-Planen auf, fanden offenbar jedoch nichts brauchbares. Denn auf dem nächsten Parkplatz Habichtsfang (Fotos) bei Weimar wurden weitere drei Lkw-Planen aufgeschlitzt und aus einem polnischen Lkw sechs Paletten mit hochwertigen Marken-Drogerieartikeln im Wert von 180.000 EUR entwendet.

Auf dem Parkplatz Galgenberg bei Bleicherode an der A 38 wurden aus einem tschechischen Lkw 200 neue Pkw-Reifen im Wert von 40.000 EUR entwendet. Hier hatte der 37-jährige Fahrer in der Nacht den Diebstahl an seinem Lkw bemerkt und sich den Tätern gegenüber gestellt. Dabei wurde er nach seinen Angaben von sechs polnischen Männern attackiert und bewusstlos geschlagen. Als er wieder zu Bewusstsein kam, waren die Täter verschwunden. In Kürze wird der Mann mit einem Dolmetscher vernommen, um die genauen Tatumstände heraus zu bekommen.

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Foto: AUTOBAHNPOLIZEIINSPEKTION

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top