Eisenach Online

Werbung

Übermut

In der Zeit vom 25. Juni, 19.30 Uhr bis zum 26. Juni, 07.30 Uhr, beging ein unbekannter Täter eine Sachbeschädigung an einem Pkw Ford Sierra, der in Eisenach auf einem Parkplatz in der Herrenmühlenstraße abgestellt war. Er stieg auf das Fahrzeug und hüpfte darauf herum, so dass das Dach und die Motorhaube eingedellt wurden, Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Eisenach unter der Telefon-Nr. 03691/261-0 zu melden.

Diebstahl von Pkw
Heute, gegen 3 Uhr, wurde die Polizei verständigt, dass in der Friedensstraße in Eisenach ein roter Pkw VW Golf entwendet wurde. Auf Grund der sofort ausgelösten Fahndung konnte der Pkw eine viertel Stunde später auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof in Eisenach aufgefunden werden. Das Fahrzeug war durch unbekannte Täter aufgebrochen und die Zündung kurz geschlossen worden. Durch den Aufbruch entstand am Fahrzeug ein Sachschaden In Höhe von ca. 1500 Euro.

Diebstahl aus Pkw
Seinen VW stellte ein Pkw-Fahrer gestern, um 15.30 Uhr, in Gerstungen am Böllerteich verschlossen ab. Als er um 19 Uhr zurück kam, musste er feststellen, dass an seinem Fahrzeug die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen war. Aus denn Fahrzeuginneren fehlte die Geldbörse mit persönlichen Papieren sowie ein Handy der Marke Nokia. Der Wert des Diebesgutes beträgt ca. 250 Euro.

Diebstahl an Pkw
Ein am Karlsplatz in Eisenach abgestellter Pkw war gestern das Ziel eines Diebes. In der Zeit von 18 bis 21.30 Uhr entwendete er von dem VW Golf das vordere amtliche Kennzeichen GI-SP 18.

Wieder Wildunfälle
Zwei Wildunfälle ereigneten sich in der Nacht zum 27.Juni. Um Mitternacht lief ein Reh einem Pkw-Fahrer, der auf der Ortsverbindungsstraße von Gerstungen nach Herda fuhr, in das Fahrzeug und verursachte damit einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro.
Gegen 00.50 Uhr fuhr ein Fahrzeuglenker auf der B 88 aus Richtung Schmerbach, Kurz vor dem Ortseingang Seebach kreuzte ein Reh die Fahrbahn und stieß mit dem Pkw Mitsubishi zusammen. Im linken Frontbereich entstand ein Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro.
Beide Rehe verendeten noch an der Unfallstelle.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top