Eisenach Online

Werbung

Unfall auf der Autobahn – Alkohol

Am Sonntag, 31.08.2008, gegen 03.05 Uhr, ereignete sich auf der BAB 4, zwischen den Anschlussstellen Wutha-Farnroda und Waltershausen, Richtungsfahrbahn Dresden, ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Ford und eines Taxis, welches mit einem Fahrgast unterwegs war.
Der 24 jährige Fahrer des Ford kam beim Überholen des Taxis in einer Linkskurve zu weit nach rechts und touchiert das Taxi seitlich, so dass dieses nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit der Leitplanke kollidiert.
Bei der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der Fahrer des Ford keinen Führerschein besaß. Auch stellten die Beamten Alkohol in der Atemluft fest, so dass eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,57 Promille. Gegen den Ford-Fahrer wurde Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Gefährdung des Straßenverkehrs erstattet.
Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden in Höhe von 8500 EUR.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top