Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Autobahnpolizeiinspektion

Beschreibung:
Bildquelle: © Autobahnpolizeiinspektion

Unfall auf A4 zwischen Wandersleben und Gotha [Update II]

Abschluss-Update 15:23 Uhr: Am Stauende an der Baustelle auf der A 4 bei Wandersleben in Richtung Frankfurt/M. hat es heute Vormittag einen Unfall gegeben. Ein 31-jähriger rumänischer Kleintransporter-Fahrer war unaufmerksam und ist am Stauende vor einer Baustelle auf einen Lkw aufgefahren. Er wurde dabei schwer verletzt und kam ins Krankenhaus. Teile seiner Ladung, bestehend aus Kleinteilen für die Autoindustrie, verteilten sich auf der Fahrbahn. Für die Bergung und Reinigung der Fahrbahn und musste diese knapp zwei Stunden gesperrt werden.

Update 13:23 Uhr: Die Unfallstelle ist beräumt, Fahrbahn wieder frei, aber weiterhin nur einspurig wegen Baustelle. Stau noch 5 km und langsam abnehmend, daher Umfahrung weiter empfohlen.

Die A 4 in Richtung Frankfurt/M. war nach einem Unfall zw. Wandersleben und Gotha voll gesperrt. Die Vollsperrung wurde vor ca. 15 Minuten aufgehoben und der Verkehr läuft über den Standstreifen. Noch ist nicht bekannt, ob der Stau abnimmt oder trotzdem noch zunimmt.

Ein Kleintransporter ist am Stauende vor einer Baustelle auf einen Lkw aufgefahren. Der Fahrer ist verletzt ins Krankenhaus gekommen. Die Ladung des Kleintransporters aus Kleinteilen für die Autoindustrie haben sich auf ca. 100m auf der Fahrbahn verteilt. Die Bergung und Reinigung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Als Umleitung wird empfohlen über Kreuz Erfurt auf A 71 bis AS Erfurt/Bindersleben, dort auf die B 7 bis Gotha und dort wieder Ausschilderung auf A 4 AS Gotha folgen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung
Top