Eisenach Online

Werbung

Verdacht auf ein Tötungsdelikt

Die Kriminalpolizei Gotha ermittelt in einem Tötungsdelikt an einer 45-jährigen Frau aus dem OT Großenlupnitz (Wartburgkreis).
Der Ehemann war in der Nacht vom Samstag zu Sonntag bei der Polizei in Eisenach erschienen und machte einen verwirrten Eindruck. Als die Polizei ihn nach Hause brachte, stellten die Beamten fest, dass eine weibliche Person leblos in dessen Wohnung lag.
Der sofort herbei gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Nach den ersten Untersuchungen am Tatort, in der auch Spezialisten des Landeskriminalamtes und der Gerichtsmedizin Jena eingebunden waren, muss von einem Gewaltverbrechen ausgegangen werden.
Die Staatsanwaltschaft Meiningen hat die vorläufige Festnahme des Ehemanns angeordnet. Über die Hintergründe der Tat gibt es derzeitig noch keine Informationen.
Das zuständige Amtsgericht Eisenach wird am 16.05.2011 über den Erlass eines Haftbefehls entscheiden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top