Eisenach Online

Werbung

Verdächtiges Luftgewehr im Kofferaum

Aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung auf der Bundesautobahn A4 im Bereich Eisenach, wurde der Fahrer eines VW aus dem Schwalm-Eder-Kreis durch Beamte der Verkehrspolizei Gotha einer Kontrolle unterzogen.
Bei der Kontrolle des Fahrzeuges wurde im Kofferraum ein Luftdruckgewehr aufgefunden.
Der 20-jährige Fahrer des Fahrzeuges gab an, das Gewehr in Deutschland gekauft zu haben. Er hatte es aber zum Montieren eines Zielfernrohres nach Polen gebracht und war jetzt damit auf dem Rückweg.
Da davon auszugehen ist, dass an dem Gewehr manipuliert wurde, ist dieses sichergestellt und zur Überprüfung an Fachkräfte weitergeleitet worden.
Die Ermittlungen zum Vorfall dauern zurzeit noch an.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top