Eisenach Online

Werbung

Verkehrsüberwachung durch die VPI

Am Wochenende vom 24. bis 26. Januar wurden von der Verkehrspolizei Inspektion Gotha auf verschiedenen Bundesstraßen und Autobahnen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.
Dabei wurden insgesamt 12813 Fahrzeuge kontrolliert.
Verstöße gegen die zulässige Geschwindigkeit begingen davon 354 Kraftfahrer, 13 Fahrzeugführer müssen mit einem Führverbot rechnen. Die schnellsten Fahrer mit Geschwindigkeiten von 163 km/h ein Daimler Benz und 161 km/h ein Ford bei zulässigen 100 km/h müssen mit einem Fahrverbot von einem Monat und einer Geldstrafe von 150 € rechnen.

Bei der mobilen Verkehrsüberwachung wurden 13 Verkehrsverstöße festgestellt. Eine Anzeige wurde gegen den Fahrer eines PKW Mitsubishi mit Anhänger gefertigt, er wurde bei zulässigen 80 km/h mit 124 km/h festgestellt. Ein Fahrer eines PKW BMW wurde mit 160 bei zulässigen 100 km/h und ein Mercedes-Fahrer mit 151 bei zulässigen 100 km/h gemessen. Beide müssen jeweils mit einer Geldstrafe von 150 Euro einem Monat Fahrverbot und mit 4 Punkten rechnen.

Fünf Brummifahrer haben ein Bußgeld von 40 Euro und 1 Punkt wegen nicht beachten des Überholverbotes bekommen. Drei weitere LKW Fahrer hielten den Mindestabstand nicht ein, auf sie kommt ein Bußgeld von 50 Euro und 3 Punkte zu. Alle Verstöße wurden auf der BAB 4 festgestellt.

PI Bereich Eisenach
Bei Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der PI Eisenach wurden insgesamt 1573 Fahrzeugführer kontrolliert, davon wurden 82 Fahrzeuge festgestellt die zu schnell unterwegs waren.
In der Stadt Eisenach war der schnellste mit 79 km/h und in der Ortslage Wutha-Farnroda mit 75 km/h unterwegs.

PI Bereich Gotha
Im Bereich der PI Gotha wurden 2029 Fahrzeuge auf die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit kontrolliert, dabei wurden 20 Verstöße festgestellt. Auf der B 247 zwischen Westhausen und dem Kreuz Aschara wurde ein PKW Mercedes mit 156 km/h und ein PKW Opel mit 145 km/h gemessen bei zulässigen 100 km/h. In der Ortlage Finsterbergen wurde ein PKW mit 77 km/h festgestellt.

PI Bereich Ilmenau-Arnstadt
Im Zuständigkeitsbereich der PI Ilmenau-Arnstadt wurden 1841 Kraftfahrzeuge kontrolliert, hier wurden 67 Überschreitungen der zulässigen Geschwindigkeit festgestellt. In der Ortslage Plaue war der schnellste mit 80 km/h unterwegs.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top