Eisenach Online

Werbung

Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 84, zwischen den Ortschaften Buttlar und Sünna im Wartburgkreis, wurden Dienstag gegen 23.00 Uhr vier Personen schwer verletzt. Ein 19-Jähriger befuhr mit seinem Daewoo die Bundesstraße von Buttlar kommend in Richtung Sünna. In einer langgezogenen Linkskurve versucht er, einen vor ihm fahrenden Ford und einen Lastwagen zu überholen. Dabei war er frontal mit einem entgegenkommenden Renault zusammengestoßen. Der Daewoo schleuderte gegen den Ford. Dieser kam von der Straße ab und in einem Feld zum Stehen. Der Fahrzeugführer des Ford blieb unverletzt. Der Renault überschlug sich und blieb im Straßengraben auf dem Dach liegen. Der 26-jährige Fahrzeugführer des Renault und sein 31-jähriger Beifahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Mit schweren Verletzungen wurden sie in das Klinikum Meiningen gebracht. Der 19-jährige Unfallverursacher und seine 17-jährige Beifahrerin erlitten schwere Verletzungen und wurden in das Klinikum nach Bad Salzungen eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge war die Bundesstraße drei Stunden für den Verkehr gesperrt.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top