Eisenach Online

Werbung

Von 466 Fahrzeugen fuhren 40 zu schnell

Auf der B7 In Wutha-Farnroda, Gothaer Straße, Ortsausgang in Richtung Gotha wurden gestern in der Zelt zwischen 06.35 Uhr und 07.30 Uhr von der VPI Gotha Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Im Zeitraum befuhren 466 Fahrzeuge die Messstelle, wobei 40 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt wurden, die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 76 km/h, bei einer dort zugelassenen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Es wurden 3 Bußgeldverfahren eingeleitet. Außerdem wurden 3 Gurt-Muffel ertappt.

Wieder Unfall auf B 19
Gegen 10.25 Uhr des gestrigen Tages befuhr ein 35-jähriger mit seinem PKW Renault die B 19 aus Richtung Eisenach in Richtung Hohe Sonne. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und so auf den unbefestigten Randstreifen. In der weiteren Folge geriet das Fahrzeug ins Schleudern, auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich nach einem Anprall an die linke Böschung. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2500 €, der PKW musste abgeschleppt werden. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

Mit 1.64 Promille durch Eisenachs Straßen
Ein 21-jähriger befuhr gestern, gegen 21.27 Uhr, mit seinem PKW VW Vento die Kasseler Straße in Eisenach In Richtung BAB 4 (Eisenach West) und wollte nach links in die Straße Ramsberg abbiegen. Hinter Ihm fuhr ein 51-jähriger mit einem PKW Toyota Corolla. Der VW Vento musste als Linksabbieger wegen Gegenverkehr verkehrsbedingt halten. Dies erkannte der Toyota-Fahrer zu spät und fuhr auf den VW auf. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Toyota-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 1,64 Promille an. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt, Verletzte gab es bei dem Unfall nicht. Der Sachschaden am PKW Toyota wurde auf ca. 4500 €, der am PKW VW auf ca. 1500 € beziffert.

Täter machte sich aus dem Staub
Gestern, gegen 21.30 Uhr befuhr ein 25-jähriger mit einem PKW Renault Megane den Parkplatz Wartburgschleife in Eisenach. Auf Grund überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überquerte einen Fußweg und kam zwischen einigen Bäumen und Sträuchern, welche beschädigt oder auch zerstört wurden, zum Stehen. Anschließend verließ dieser pflichtwidrig die Unfallstelle. Wenig später konnte der Täter mit seinem Fahrzeug in der Wartburgallee gestellt werden. Auch dieser Fahrer nahm am öffentlichen Straßenverkehr teil, obwohl er unter Alkoholeinwirkung stand, gemessen wurden 2,45 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt. Am PKW war ein Schaden von ca. 5000 € zu verzeichnen.

Zwei Fahrräder verschwunden
Ein auf dem Parkplatz des Freibades Gerstungen abgeschlossen abgestelltes Fahrrad im Wert von ca. 150 € wurde bereits am 24. August in der Zeit zwischen 13 Uhr und 18 Uhr gestohlen. Beschreibung des Rades: Mountainbike MTB Trend, Rahmennummer 010204, Y-Rahmen, silberfarben, 26-er Räder, schwarze Plastesteckschutzbleche, 21-Gang-Kettenschaltung, schwarze Bereifung, Felgenbremsen.
Ein weiteres Mountainbike, welches gestern in der Zeit zwischen 8 bis 11.30 Uhr im Ernst-Abbe-Gymnasium in Eisenach abgestellt war, wurde entwendet. Das Rad war mit einem Stahlseilschloss an einem Fahrradständer befestigt. Beschreibung: MTB Scott, SX 4 Getan, Farbe: Grundfarbe Orange sowie schwarz/weiß. Der Wert des Fahrrades wurde mit ca. 900 € angegeben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top