Eisenach Online

Werbung

Walk unterstützt Schweigeminute für getöteten Polizisten

Der westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) unterstützt die am Samstag, 15 Uhr, stattfindende Schweigeminute für den vor einer Woche im Einsatz getöteten Polizisten.

Es ist wichtig, dass wir zum einem unserem Kollegen gedenken und damit seiner Familie unsere Solidarität zeigen. Zum anderen machen wir mit dieser Schweigeminute auf die stete Gefahr, der die Kollegen auf Streife und im Vollzugsdienst immer wieder ausgesetzt sind, aufmerksam. Für mich als langjährigem Polizeibeamten ist es selbstverständlich, dass ich mich an der Schweigeminute beteilige, sagt der Sicherheitsexperte der CDU-Fraktion im Thüringer Landtag.

Hintergrund: Am 20. Oktober 2016 erlag ein 32-jähriger bayrischer Polizeibeamter seinen schweren Verletzungen, die ihm im Dienst tags zuvor zugefügt wurden. Tatverdächtig ist ein sogenannter Reichsbürger. Bei dem Vorfall in Georgsmünd (Bayern) wurden drei weitere Beamte zum Teil schwer verletzt.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top