Eisenach Online

Werbung

Warnhinweis zu Betrugsstraftaten

Eine männliche Person, gepflegte Erscheinung ausländischer Herkunft, spricht Bürger in englischer Sprache in der Nähe einer Autobahnabfahrt an und bittet diese, ihnen doch aus einer misslichen Lage zu helfen.
Sie haben derzeit kein Bargeld und müssten zur Weiterfahrt das Fahrzeug betanken, evtl. auch Gegenstände (wie Windeln für ein Kleinkind) erwerben. Den Geldbetrag würden sie spätesten in zwei Tagen, mit einem kleinen Bonus, wieder erstattet bekommen.
Zur bzw. als Sicherheit werden „Goldringe“ der Ehefrau überreicht, die nur wenige Cent wert sind.
Im Umfeld des Täters befinden sich zumindest eine Frau mit Kleinkind bzw. eine weitere männliche Person mit einem Fahrzeug, die jedoch nicht in das Geschehen eingreifen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top