Eisenach Online

Werbung

Warnung: Angebliche Gewinnspielschulden

Der Polizei Gotha liegen Informationen zu einer Betrugsmasche vor, die auf
die Rente von Senioren abzielt.
So erhielt ein 75-Jähriger aus Waltershausen einen Anruf, angeblich von der
Rentenstelle. Seine Rente müsse um 500 Euro gekürzt werden, so der
Anrufer. Grund seien Gewinnspielschulden. Um einer Strafverfolgung zu
entgehen, solle er in den nächsten 30 Minuten 4000 Euro überweisen.
Der Rentner ließ sich jedoch nicht verunsichern und rief bei der echten
Rentenstelle an. Dort wurde ihm geraten, Anzeige bei der Polizei zu
erstatten.
Solche Anrufe entbehren jeder Grundlage. Die Polizei rät daher, nicht auf die
Forderungen zur Geldüberweisung einzugehen und sich auch nicht von der
angeblichen Rentenkürzung einschüchtern zu lassen. Informieren Sie auf
jeden Fall die Polizei.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top