Eisenach Online

Werbung

Wohnhausbrand in Dorndorf

Gegen 0.30 Uhr wurde Montag der Brand eines Einfamilienwohnhauses in der Eisenacher Straße in Dorndorf durch Anwohner festgestellt.
Aus bisher noch nicht bekannter Ursache war im Wohnhaus das Feuer ausgebrochen. Die zu Hilfe gerufene Freiwillige Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass das Wohnhaus und Nebengelass vollständig abbrannten.
Bei der Brandbekämpfung erlitt ein 29-jähriger Hausbewohner schwere Brandverletzungen und musste in eine Spezialklinik eingeliefert werden. Es entstand ein Schaden von ca. 200000 Euro.

Ergänzung
Zur Klärung der Brandursache wurde ein unabhängiger Brandursachenermittler hinzugezogen.
Durch die Brandeinwirkung wurden neben dem Wohnhaus die Nebengelasse wie Werkstatt, Carport und Heizungsraum beschädigt. Der 55-jährige Hausbesitzer und seine 49-jährige Frau erlitten einen Schock und mussten ärztlich versorgt werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top