Eisenach Online

Werbung

Wohnung brannte

Gestern, gegen 19.20 Uhr, brannte in der Mosewaldstraße 11 eine Wohnung im 5. Obergeschoss eines Wohnblocks. Als die Feuerwehr eintraf stand die Wohnung voll in Flammen und die Wohnungstür war verschlossen. Es befanden sich zur Brandzeit keine Personen in der Wohnung. Zur Brandursache kann gegenwärtig noch keine Aussage getroffen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Im Rahmen der Rettungsmaßnahmen und Brandbekämpfung durch die Eisenacher Feuerwehr und Polizei wurden 60 Bewohner der angrenzenden Wohnungen aus dem Wohnblock evakuiert. Der Brandschaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Von den evakuierten Personen wurden 2 Kinder (14 Jahre und 2 Monate alt) mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Sankt Georg Klinikum gebracht. Ein weiteres Kind (11 Jahre alt) zog sich bei der Evakuierung eine Fraktur des rechten Handgelenks zu. Es war in der Eile im Treppenhaus gestürzt. Nach der Wohnungsinhaberin wird noch gesucht.

Rebekka Brack | | Quelle:

Werbung
Top