Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Zehn verletzte Personen in Folge einer Vorfahrtsmissachtung

Am Abend des 28.05.2011 ereignete sich gegen 23.15 Uhr ein Verkehrsunfall in Eisenach in dessen Folge 9 Personen leicht und eine Person schwer verletzt wurden.
Der Verkehrsunfall ereignete sich an der Kreuzung Rennbahn zur Kasseler Straße. Hier befuhr eine 25 Jahre alte Fahrzeugführerin mit ihrem Renault die Rennbahn aus Richtung Siebenborn kommend, in Richtung Kasseler Straße. An der oben genannten Kreuzung beachtete sie nicht die bestehende Vorfahrtsregelung und überquerte den Kreuzungsbereich. Mittig des Kreuzungsbereiches kam es dann zur Kollision mit einem 47 Jahre alten Fahrzeugführer eines Opel, welcher die Kasseler Straße in Richtung Westplatz befuhr. Der heftige Zusammenstoß im Bereich der Beifahrerseite des Renault und die Tatsache, dass es sich bei dem Opel um ein Fahrzeug der Fahrgastbeförderung (Taxi) handelte führte zu der hohen Anzahl der Verletzten. Der Sicherungsstatus der Verkehrsteilnehmer ist bis dato noch nicht ganz ausgeklärt und kann als Ursache für die vielen Verletzten nicht ausgeschlossen werden.
An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden, welcher auf ca. 20000 € geschätzt wurde. Die Unfallverursacherin, die selbst schwer verletzt wurde, kam zur stationären Behandlung in das St. Georg Klinikum nach Eisenach. Aufgrund der erheblichen Straßenverunreinigung kam die Berufsfeuerwehr Eisenach zum Einsatz.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top