Eisenach Online

Werbung

Zigarettenautomat beschädigt

In den Abendstunden des 2. März kam es auf dem Parkplatz Ramsberg der BAB 4 zu einer Sachbeschädigung durch Fußballfans des FC Carl-Zeiss Jena.

Diese hatten auf der Heimreise nach dem Zweitligaspiel in Koblenz (0:2) auf dem Parkplatz Rast gemacht. Zwei Personen wollten aus einem am Gebäude befindlichen Zigarettenautomaten Ware erwerben. Dies schlug fehl, da der Automat nur mittels EC-Karte funktioniert. Aus vermutlichem Frust traten die Täter gegen den Automaten. Dieser wurde dabei beschädigt.

Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wurden beide Reisebusse festgestellt und zum Parkplatz «Drei Gleichen» eskortiert.

Durch Beamte der Polizeidirektion Gotha wurden, im Zusammenwirken mit Einsatzkräften der Direktionen Jena, Erfurt, Suhl und Nordhausen, die Businsassen einer Kontrolle unterzogen. Die Maßnahmen verliefen auch Dank der Zusammenarbeit mit Verantwortlichen des Fanprojektes des Fußballvereines störungsfrei.

Der geschädigte Pächter konnte im Rahmen einer durchgeführten Gegenüberstellung die Täter identifizieren. Gegen sie wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top