Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: eisenachonline.de

Beschreibung:
Bildquelle: eisenachonline.de

Zwei Jugendliche am Eisenacher Bahnhof überfallen

Zeugensuche nach Raub am Eisenacher Bahnhof

Zwei Jungendliche im Alter von 16 und 17 Jahren wurden am Mittwochabend Opfer eines Raubes. Sie befanden sich zusammen mit einem Zeugen auf dem Bahnsteig 1 im Bahnhof in Eisenach. Gegen 20:20 Uhr gingen sie in die Bahnhofshalle um Getränke zu kaufen. Auf dem Rückweg zum Bahnsteig wurden sie von drei bislang unbekannten männlichen Personen überfallen. Hierbei packte einer der Täter den 16- Jährigen und verpasste ihm eine Kopfnuss, so dass dieser zu Boden ging. Im Anschluss nahm derselbe Täter das Portemonnaie des 16-Jährigen und verlangte das Handy des 17-Jährigen. Aus Angst gab dieser das Handy heraus, wurde dennoch von dem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Zeuge beobachtete das Geschehen von der Treppe, wurde von einem weiteren Unbekannten aufgefordert sein Handy und Portemonnaie herauszugeben, was er jedoch verweigerte.
Im Anschluss flohen die drei Unbekannten durch den Tunnel am Nordausgang.

Hinweise, dass dieser Vorfall mit dem Raub an einer älteren Dame am 01.12.2014 im Zusammenhang steht, liegen bis dato nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bitte um sachdienliche Zeugenhinweise unter 03691-261124.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top