Eisenach Online

Werbung

Zwei Raubstraftaten in Eisenach geklärt – Täter wurde inhaftiert

In der Zeit vom 14.02.2009 bis 16.02.2009 fanden in Eisenach zwei vollendete und ein versuchter Handtaschenraub, zum Nachteil älterer Frauen, statt.
Zwei Tatorte lagen im Innenstadtbereich und ein Tatort in der der Nähe des St. Georg Klinikum Eisenach. Der Täter suchte sich die Opfer ohne Vorplanung, spontan, aus. Er schlich sich von hinten heran und entriss ihnen ihre Handtaschen. Nach Erlangung des Bargeldes entsorgte er die Taschen in öffentlichen Müllbehältern.
Nach dem letzten vollendeten Handtaschenraub konnte der Täter durch Fahndungsmaßnahmen der Polizei ergriffen werden. Dieser wurde durch eine der Geschädigten eindeutig wiedererkannt. Bei ihm konnte Beweismaterial (ein markanter Rucksack aus seiner Tat am 14.02.2009) sichergestellt werden.
In seiner Beschuldigtenvernehmung hatte er diese drei Taten gestanden und auf den Verbleib der entsorgten Handtaschen hingewiesen.
Durch das Amtsgericht Eisenach wurde am 17.02.2009 gegen den Täter Haftbefehl erlassen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top