Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Dank an Sponsoren der KinderKulturNacht

Die Eisenacher KinderKulturNacht, inzwischen ein Ereignis für die ganze Familie, kann auch in diesem Jahr wieder auf bewährte Sponsoren und Unterstützer zählen.

Ihre Spenden und Ihr Engagement sind eine große Hilfe. Ohne sie könnte die KinderKulturNacht nicht so viele Aktionen anbieten und würde nicht jedes Jahr tausende Kinder nach Eisenach locken,

sagt die ehrenamtliche Beigeordnete Heike Apel und dankt den Sponsoren.

So unterstützt seit 2007 die in Eisenacher Kinder- und Jugendmedizinerin Dr. med. Angelika Beyer die KinderKulturNacht. Als Ärztin für die Jüngsten ist ihr es zu einer Herzensangelegenheit geworden, sich für diese Veranstaltung zu engagieren. Deshalb trägt Dr. Beyer seit sieben Jahren als Hauptsponsorin – jeweils mit einem vierstelligen Betrag – zum Gelingen der KinderKulturNacht maßgeblich bei.

Auch das Thüringer Forstamt Marksuhl unterstützt erneut die KinderKulturNacht. Funktionsbeamtin Antje Jarski überreichte heute 371 Euro an die Kinderbeauftragte Annette Backhaus. Das Geld haben die Schüler der vierten Klassen mit erarbeitet, die im Juni zu den Waldjugendspielen auf die Sängerwiese gekommen waren. Sie absolvierten einen Parcours durch den Wald und hatten so die Möglichkeit, das im Klassenraum erlernte Wissen zum Thema Wald und Forstwirtschaft vor Ort praktisch anzuwenden.

Das Forstamt Marksuhl wird auch in diesem Jahr wieder bei der KinderKulturNacht dabei sein. “Holz ist nicht gleich Holz” heißt das Motto seines Standes auf dem Marktplatz. Dort können die Kinder beispielsweise einen Wanderstock schnitzen oder ein Frühstücksbrettchen gestalten.

Foto V.l. : A. Backhaus, H. Apel, A. Jarski, Dr. A. Beyer

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top