Eisenach Online

Werbung

Depression – die neue Volkskrankheit des 21. Jahrhunderts

In der heutigen Zeit wird häufig über Depressionen, psychische Belastungen und burn-out-
Syndrome in allen möglichen Medien berichtet.
Der Vortrag soll dazu dienen, einen Überblick über die Erkrankungsgruppe der Depressionen zu
geben. Neben der Abgrenzung zu alltäglichen Verstimmungen soll der Begriff der Depression
geschärft werden. Dabei werden epidemiologische Zahlen, Diagnose- und
Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt. Ziel soll sein, dass diese häufige, schwere und oft
lebensbedrohliche Erkrankung, die jeden treffen kann, enttabuisiert wird.

Dr. Jens Brodtrück
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Poliklinik Eisenach, Psychiatrische Institutsambulanz
Dienstag, 8. April 2014 um 19.00 Uhr
St. Georg Klinikum Eisenach,
Pflegeschule Haus T, Mühlhäuser Straße 94

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top