Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: ASB Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: ASB Eisenach

Erster Rettungswagen für schwergewichtige Patienten im WAK

Für den Bereich Rettungsdienst/Krankentransport konnte heute im Mercedes- Autohaus Schade Eisenach ein neues Fahrzeug übergeben werden. Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Fahrzeug: den ersten speziell für adipöse und schwergewichtige Patienten ausgerüsteten Krankentransportwagen im Wartburgkreis.

Bei der speziellen Ausrüstung handelt es sich zum einen um eine Krankentrage mit hydro-elektrischer Höhenverstellung. Die Trage ist belastbar bis 300 kg und kann zusätzlich verbreitert werden. Zum anderen wurde ein sog. Treppensteiger angeschafft. Dieses Gerät kann an den üblichen Tragestuhl angebaut werden und erleichtert den Mitarbeitern somit den Transport von schwergewichtigen Patienten in Treppenhäusern. Weiterhin befindet sich auf dem KTW ein XXL-Tragetuch und eine XXL-Vakuummatraze.

Der Krankentransportwagen wird in der normalen Regelvorhaltung eingesetzt und muss für Schwerlasttransporte extra umgebaut werden. Für diese Schwerlasttransporte kann auf das Fahrzeug 24h lang (auch im Notfalleinsatz) zurückgegriffen werden.

Ausgebaut wurde der KTW von der Firma Ambulanzmobile in Schönebeck auf einen Mercedes Sprinter 316 CDi.

Übergeben wurde das neue Fahrzeug von Herrn Holger Schade an unseren Geschäftsführer Herrn Thorsten Junge. Zugegen waren außerdem vom Landratsamt Wartburgkreis Frau Sandra Börner (Sachgebiet Brand-und Katastrophenschutz, Rettungsdienst) und Herr Werner Rauschelbach (Amtsleiter Sicherheit,Ordnung und Verkehr).

ASB Eisenach

Foto: ASB Eisenach

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top