Eisenach Online

Werbung

Fast die Hälfte aller 60- bis 65 Jährigen stand 2012 noch aktiv im Erwerbsleben

Wie das Thüringer Landesamt für Statistik zum «Tag der Arbeit» mitteilt, waren im Jahr 2012 deutlich mehr ältere Personen am Arbeitsmarkt aktiv als noch vor zehn Jahren. Nach den Ergebnissen des Mikrozensus waren 2012 mit 49,0 Prozent beinahe die Hälfte aller 60- bis 65-Jährigen am Erwerbsle-ben beteiligt. 2002 lag der Anteil bei 18,4 Prozent.
Die Erwerbsbeteiligung1) aller Personen blieb in diesem Zeitraum nahezu unverändert. Im Zehnjah-resvergleich stieg sie von 59,8 Prozent auf 60,0 Prozent.
Die Beteiligung der 60- bis 65-jährigen Männer am Erwerbsleben stieg in dieser Zeitspanne um mehr als das Doppelte an. 2002 waren 26,8 Prozent der Männer dieser Altersgruppe am Arbeitsmarkt aktiv, 2012 bereits 57,1 Prozent. Die Erwerbsbeteiligung aller Männer fiel im Zehnjahresvergleich von 66,4 Prozent auf 65,4 Prozent.
Die Frauen holten deutlich auf. Rund 40,8 Prozent der 60- bis 65-Jährigen standen 2012 aktiv im Er-werbsleben. 2002 lag der Anteil der Frauen in dieser Altersgruppe bei 10,5 Prozent. Die Erwerbsbetei-ligung aller Frauen stieg in diesem Zeitraum von 53,6 Prozent auf 54,8 Prozent.
1) Erwerbsbeteiligung umfasst sowohl erwerbstätige Personen als auch erwerbslose Personen

Karl-Heinz Brack | | Quelle:

Werbung
Top